Logobalken der Organisation
Logobalken der Organisation
Logobalken zweite Navigationsstufe Suchtprävention

Aktuell


Karin Aeberhard, unsere neue Stellenleiterin, stellt sich vor

Fragen rund um die Prävention haben mich als Sozialarbeiterin schon immer interessiert. Wie wichtig Prävention ist, wurde mir vor allem in meiner langjährigen Tätigkeit mit gewaltbetroffenen Mädchen immer wieder bewusst. Verschiedene Formen von Sucht und gesundheitsschädigendem Verhalten waren als Folgeerscheinungen der erlebten Gewalt wiederkehrende Themen. In der hektischen Krisenintervention war es sehr hilfreich, wenn sich Schulen und Gemeinden schon mit Prävention auseinandergesetzt hatten und bereits die nötigen Strukturen für eine gute Zusammenarbeit vorhanden waren. Für mich ist es nun eine schöne Herausforderung, Themen rund um die Prävention mit Gemeinden und Schulen in den Bezirken Affoltern und Dietikon anzugehen.

In meiner vorherigen Tätigkeit war ich Co-Leiterin des Mädchenhauses Zürich. Das Master-studium Sozialmanagement, das ich gleichzeitig absolvierte, rundete die praktische Leitungstätigkeit ab. Nun freue ich mich sehr, ab März 2018 die Leitung der Suchtprävention Bezirke Affoltern und Dietikon zu übernehmen und mit den Fachfrauen die Stelle weiterentwickeln zu können. Zusammen mit Gabriela Hofer unterstütze ich Gemeinden in ihrer Präventionsarbeit.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie – ich bin Mutter von zwei Töchtern im Alter von 9 und 11 Jahren – in der Natur und auf Reisen. Einen Ausgleich zum Berufsalltag finde ich auch beim Joggen und beim Reiten.

Ich freue mich Sie kennenzulernen und mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Zögern Sie nicht, sich mit Ihren Anliegen und Fragen zu melden.
Sie erreichen mich jeweils montags, dienstags und donnerstags telefonisch unter 
044 733 73 67 oder via Email: karin.aeberhard@sd-l.ch




Weniger ist oft mehr – Der Spielzeugfreie Kindergarten

Für 2-3 Monate werden alle Spielsachen weggeräumt und damit Zeit- und Spielraum für Kreativität, Kommunikation und Problemlösefähigkeit der Kinder geschaffen. Wir unterstützen Kindergartenlehrpersonen und Spielgruppenleiter/innen bei der Durchführung des Projekts. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier

Der aktuelle Einführungskurs findet am Mittwoch 5.9. und 12.9.2018 statt: Anmeldeformular





Gemeinsam hinschauen und handeln – Kindern und Jugendlichen frühzeitig die nötige Unterstützung bieten

Aggressionen, Schulverweigerung, aber auch Rückzug oder ungepflegtes Erscheinen bei Schülerinnen und Schülern: Oft sind solche Entwicklungen Hinweise auf schwierige Lebenssituationen, in welchen sich Kinder und Jugendliche befinden. Schulen stehen immer wieder vor der grossen Herausforderung in solchen Situationen richtig zu reagieren. Ein Früherkennungs- und Frühinterventionskonzept bietet Sicherheit. Lesen Sie hier mehr.



Gesetzesbestimmungen zu Alkohol und Tabak - Die neu überarbeitete Broschüre

Rechtliche Bestimmungen bezüglich Alkohol und Tabak sind in unterschiedlichen Gesetzeswerken festgehalten. Die überarbeitete Broschüre legt ihr Augenmerk auf den Jugendschutz und richtet sich insbesondere an Verantwortliche von Detailhandels- und Gastronomiebetrieben. Sie enthält die wichtigsten eidgenössischen und kantonalzürcherischen Gesetzestexte zum Verkauf und zur Gratisabgabe von Alkohol und Tabak sowie zum Schutz vor Passivrauchen. Wer die gesetzlichen Bestimmungen einhält, leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit von Jugendlichen.

Die überarbeitete Version kommt in einer leicht veränderten Form und mit aufgefrischtem Layout daher. Die Gesetzesbestimmungen haben sich nicht geändert. Neu sind im letzten Teil der Broschüre das Disziplinarreglement für Mittelschulen, Berufsbildung und Berufsvorbereitungsjahr und die dazugehörigen Massnahmen aufgeführt. Mehr dazu im Detail

Bei Fragen und Anliegen rund ums Thema Jugendschutz wenden Sie sich an Gabriela Hofer, gabriela.hofer@sd-l.ch, 043 733 73 67.


«Klick rein, find's raus!» - feel-ok.ch für den Kanton Zürich

Die Präventionsplattform «feel-ok.ch» leistet seit vielen Jahren wertvolle Dienste für Jugendliche, Eltern, Lehrpersonen und weitere Multiplikator/innen. Zahlreiche Texte, Tests und Spiele zu Themen wie Alkohol, Cannabis, Rauchen, Glücksspiel, Stress, Selbstvertrauen, Bewegung, Sexualität etc. unterstützen Jugendliche und ihre Kontaktpersonen mit Informationen und spielerischer Wissensvermittlung, aber auch mit Beratungsangeboten.

Nun wird die Seite für User aus dem Kanton Zürich noch wertvoller. Seit einigen Monaten kann man seinen Wohnkanton auswählen und gelangt so auf die Zürcher Version der Seite. In der rechten Spalte werden nun spezifische Links und Informationen geschaltet, wie zum Beispiel kantonale Beratungsangebote.


Den Jugendschutz korrekt umsetzen - eine Online-Schulung bietet Unterstützung

Um Festbetreiber in Zukunft noch besser zu unterstützen, wurde von den Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich jalk.ch entwickelt. Mit dieser Online-Schulung werden Sie in nur 30 Minuten zum Experten für Jugendschutzfragen. Sie richtet sich sowohl an freiwillige Helfer von Festwirtschaften, wie auch an das Personal von Gastronomie und Detailhandel. Nebst Zahlen und Fakten zu Alkohol, vermittelt das Tool verständlich die Gesetzesbestimmungen und zeigt anschauliche Praxisbeispiele. Wer die Schulung erfolgreich absolviert hat, erhält ein persönliches Zertifikat. Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Aktueller Newsletter (März 18)

Newsletter abonnieren

laut & leise 01/18: «Mut zum Risiko»

Risikokompetenz ist für einen verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln entscheidend. Indem Kinder und Jugendliche lernen mit Risiken zu experimentieren, bauen sie Ressourcen wie Selbstvertrauen auf und können risikoreiche Situationen besser einschätzen. Im neuen Magazin «Mut zum Risiko» werden diese Zusammenhänge beleuchtet und verschiedene Präventionsprojekte präsentiert, die zur Verbesserung der Risikokompetenz führen.

laut & leise erscheint dreimal jährlich und kann bei uns kostenlos abonniert werden. Senden Sie ein Mail mit dem Vermerk laut&leise-Abo und ihrer Postadresse an supad@sd-l.ch.
Das Magazin kann auch unter www.suchtpraevention-zh.ch/publikationen heruntergeladen werden.


Testen Sie Ihre Konsumgewohnheiten! Selbsttests zu Alkohol, Tabak, Cannabis, Medikamenten und Internet für Erwachsene und Jugendliche finden Sie hier.

Ist dein Alkoholkonsum noch im grünen Bereich?
Finde es heraus unter:
www.alcotool.ch
www.checken.ch

zur Startseitezur Startseitezur Suchseitezu den Linkszur Aktuell Seitezu den Downloads
http://www.sozialdienst-limmattal.ch/page_3_12